Schleppschuhgestänge SwingUp Slide: Präzise Gülleausbringtechnik nachrüsten
Case Study - Karl Wurmbrand, Niederösterreich

Problem

Hohe Stickstoffverluste durch alte Technik
Hohe Geruchsbelästigungen

Lösung

Schleppschuhgestänge nachgerüstet
Gezielte Gülleplatzierung an der Pflanze

Der Kunde und das Problem

Landwirt Karl Wurmbrand aus Kirchau, Niederösterreich, bringt rund 4.000 Kubikmeter Gülle im Jahr auf Acker- und Grünlandflächen aus. Für die Düngung der Wirtschaftsflächen nutzt Wurmbrand die Rindergülle, die er bis vor kurzem noch mit einem Prallkopfverteiler ausgebracht hat.

„Ich fahre jeden Schnitt, also etwa fünf Mal im Jahr Gülle. Dabei verursachte das Verfahren mit dem Prallkopfverteiler hohe Geruchsbelästigungen.“
Karl Wurmbrand, Landwirt

Die Geruchsbelästigungen sorgen für Unmut in der unmittelbaren Nachbarschaft. Zudem war eine gezielte Platzierung der Gülle direkt an der Pflanze und damit eine effiziente Nutzung der Nährstoffe mit dieser Technik nicht möglich. Im Gegenteil, durch die oberflächliche Breitverteilung wurden die Pflanzen oft stark verschmutzt. Die Ausbringtechnik war nicht mehr zeitgemäß und führte zu hohen Stickstoffverlusten.

Die Lösung

Um die Geruchsbelästigung deutlich zu reduzieren und den Naturdünger wirtschaftlicher zu nutzen, entschied sich Wurmbrand dazu, den Prallkopfverteiler durch ein Schleppschuhgestänge zu ersetzen. Daher hat er seinen Fasswagen mit einem SwingUp Slide-Schleppschuhgestänge von Vogelsang nachgerüstet. Die Kufen der Schleppschuhe teilen den Pflanzenbestand und ziehen eine Rille in den Boden, sodass die Gülle bodennah abgelegt wird. Der Landwirt kann das Maximale aus der Gülle für die Pflanze herausholen, eine hohe Ernteausbeute erzielen und kosteneffizient arbeiten.

Vorteile des Vogelsang-Schleppschuhgestänges SwingUp Slide

  • Bodennahe Gülleablage in einem schmalen Schlitz
  • Präzise Platzierung der Gülle an der Pflanze
  • Keine Geruchsbelästigung
  • Keine Verschmutzung der Pflanze
  • Keine Stickstoffverluste
  • Gleichmäßige Verteilung der Gülle
  • Effiziente Nutzung der Nährstoffe für ein ertragreiches Pflanzenwachstum
  • Weniger Bedarf an zusätzlichem Kunstdünger
  • Pflanzen- und umweltgerechte sowie emissionsarme Wirtschaftsdüngung
  • Für den Einsatz an Steilhängen geeignet
  • Die Schleppschuhtechnik platziert die Gülle präzise und bodennah.
/ /