Vogelsang Drehkolbenpumpe VX136-70Q: Zuverlässige und wirtschaftliche Schlammförderung
Case Study - Texas A&M

Problem

Hohe Betriebskosten bei Verwendung von Exzenterschneckenpumpen

Lösung

Umrüstung auf eine Drehkolbenpumpe VX136-70Q

Der Kunde und das Problem

Texas A & M war mit den auf der Kläranlage zur Schlammförderung eingesetzten Exzenterschneckenpumpen unzufrieden. Diese Pumpen benötigten viel Platz. Außerdem waren Wartungs- und Servicearbeiten aufwendig und schwierig. Bei größeren Reparaturen musste sogar die gesamte Pumpe demontiert und ausgebaut werden. Neben den Leckagen an den eingesetzten Stopfbuchspackungen, gab es auch häufig Trockenlaufprobleme, die zeitaufwändige und teure Teilewechsel von Rotor und Stator erforderten.

Die Lösung

Texas A & M testete eine VX136-70Q Drehkolbenpumpe und war von den Ergebnissen beeindruckt. Dank der aufgesattelten Bauform mit Riementrieb und über der Pumpe angeordentem Motor ist der Platzbedarf extrem gering. Gleichzeitig können dank des QuickService-Konzeptes im Gegensatz zu Exzenterschneckenpumpen alle Wartungs- und Servicearbeiten vor Ort erfolgen, ohne das die Rohrleitungen oder sogar die gesamte Pumpe demontiert werden muss. Auch die Zuverlässigkeit der Gleitringdichtung im Vergleich zu den Stopfbuchspackungen überzeugte, zumal die Funktion sich einfach über die Quenchkammer überwachen lässt. Am meisten waren die Mitarbeiter von der hohen Beständigkeit gegen Trockenlauf beeindruckt, die es ermöglicht, Luft aus leer gelaufenen Rohren zu evakuieren. Teure Reparaturen an den Förderelementen gehören seitdem der Vergangenheit an

Technische Vorteile der Vogelsang Drehkolbenpumpen der VX Serie

  • Kompaktes Design und geringer Platzbedarf
  • Selbstansaugend und trockenlaufunempfindlich
  • Einfache Wartung und Teilewechsel

Kundennutzen

  • Reduzierte Betriebskosten
  • Zuverlässiges und einfach überwachbares Dichtungssystem
  • Problemlose Evakuierung von Luft aus leergelaufenen Rohrleitungen

Erwähnte Vogelsang Produkte

/ /