Presse

Vogelsang wächst in Zahlen und Innovationskraft

Umsatzsteigerung auf ca. 105 Mio. Euro

| Presse

Essen/Oldb., 1. März 2018 – Die Vogelsang GmbH & Co. KG steigerte im Geschäftsjahr 2017 ihren Umsatz um 14 Prozent auf ca. 105 Mio. Euro und bleibt damit weiterhin auf Wachstumskurs.


„Im vergangenen Jahr haben wir zusätzliche Produktionsstätten und Tochtergesellschaften u.a. in Russland, Brasilien, Marokko, Dubai und Portugal errichtet und bestehende Standorte ausgebaut. So können wir unseren Kunden auch in anderen Ländern die Beratungs- und Servicequalität bieten, die sie von uns kennen“, sagt Geschäftsführer Harald Vogelsang.

Durch die Erweiterung des Niederlassungsnetzes und die Eingliederung der beba Technology GmbH & Co. KG in die Vogelsang-Gruppe im September 2017 ist die Mitarbeiterzahl auf über 900 Beschäftigte gestiegen.

Portfolio im Agrarbereich erweitert

Vergrößert hat sich auch das Produktportfolio: Im Geschäftsbereich Agrar hat Vogelsang mit dem DosiMat DMX einen verbesserten Exaktverteiler auf den Markt gebracht. Eine neuartige Steuerungseinheit vereinfacht die Gülleausbringung und das Handling von Schleppschlauchgestängen. Mit dem Flow Performance Monitor für die Sätechnik hat sich Vogelsang ein neues Geschäftsfeld in der Agrarwirtschaft erschlossen. Der Sensor für die Durchflusskontrolle von Dünger lässt sich nun für pneumatische Drill- und Düngemaschinen nutzen und überwacht den störungsfreien Fluss im Ablaufschlauch der Sämaschine.

Innovationen auch im Bereich Pumpen

Für die Drehkolbenpumpen der VX-Serie entwickelte Vogelsang Pumpengehäuse und Kolbenkerne aus Aluminium. Die Aluminium-Pumpen eignen sich aufgrund ihres geringen Gewichts besonders für den Einsatz an Tankfahrzeugen in der Landwirtschaft und für den Straßentransport. Preisgekrönt ist außerdem die Vogelsang-Neuentwicklung RoadPump Plus. Die leicht zu bedienende Lösung vereinfacht die hygienische Abwasserentsorgung aus Reisebussen und entlastet Tankstellen- und Raststättenbetreiber ebenso wie Busunternehmen. Sie wurde jüngst mit dem busplaner-Innovationspreis 2018 in der Kategorie Werkstatt ausgezeichnet.

Investitionen und weiteres Wachstum in 2018

Um den technischen Anforderungen weiterhin gerecht zu werden und die Umsetzung weiterer Produktinnovationen voranzutreiben, plant Vogelsang auch in 2018 wieder erhebliche Investitionen in neue Werkzeugmaschinen, F&E und Gebäude.

Harald Vogelsang: „Unsere Produktinnovationen und unser Know-how werden wir in diesem Jahr u.a. auf den zentralen deutschen Fachmessen Anuga FoodTec, IFAT, Achema, InnoTrans, EuroTier und EnergyDecentral präsentieren. Der Austausch mit Kunden und Partnern ist für uns Grundlage für die Entwicklung weiterer maßgeschneiderter Branchenlösungen. Unser Ziel in 2018 ist es, weitere internationale Märkte zu erschließen und solide zu wachsen.“

Über Vogelsang:

Die Vogelsang GmbH & Co. KG entwickelt, produziert und vertreibt technisch hochwertige und servicefreundliche Maschinen. Hauptsitz ist im niedersächsischen Essen/Oldenburg. 1929 gegründet wuchs das Unternehmen vom Hersteller für Landmaschinen zum Spezialisten für individuell konfigurierbare Maschinen in den Segmenten Abwasser, Agrar, Biogas, Industrie und Verkehr. Zurzeit beschäftigt das mittelständische, innovative Familienunternehmen über 900 Mitarbeiter weltweit. Höchste Fertigungsqualität stellt Vogelsang durch Forschung, Entwicklung und Fertigung am Standort in Deutschland sicher. Als international ausgerichteter Maschinenbaukonzern betreibt das Unternehmen gleichzeitig Fertigungsstätten im In- und Ausland. Durch ein kontinuierlich wachsendes Netzwerk an Tochtergesellschaften und Vertretungen ist Vogelsang mit über 25 Standorten weltweit in allen europäischen Ländern und wichtigen Industrienationen der Welt präsent.

/ /