ExaCut ECQ

Die Servicesensation mit bester Verteilgenauigkeit

  • Schnellere und einfachere Wartung als jemals zuvor
  • 50% längere Standzeit
  • Noch exaktere Nährstoffverteilung
  • 50% weniger Leistungsbedarf
  • Große Querschnitte für weniger Druckverlust

Klicken Sie auf ein Icon, um mehr zu erfahren.

Agrartechnik

Agrartechnik

Der neue ExaCut ECQ – Genau so sollte ein Exaktverteiler konzipiert sein

Der neue Exaktverteiler aus dem Hause Vogelsang setzt absolut neue Maßstäbe. Dank des von Vogelsang bereits bekannten QuickService-Prinzips wird auch dieser Exaktverteiler zu einer absoluten Servicesensation. In weniger als 20 Minuten ist das Produkt gewartet und wieder einsatzbereit, wodurch Stillstandzeiten minimal bleiben. Vor allem direkt in der Güllesaison ein entscheidender Vorteil. Die große Wartungsklappe ermöglicht dabei direkten Zugang zu allen relevanten Teilen – ganz ohne Demontage aus der Ausbringtechnik.

Aber der ExaCut ECQ weiß nicht nur hier zu überzeugen. Die unschlagbare Verteilgenauigkeit sollte ebenfalls Beachtung finden: Ein Variationskoeffizient wie ihn der Markt noch nicht zuvor gesehen hat, sorgt für eine hochpräzise Verteilung der Nährstoffe auf die einzelnen Abgänge.

Zudem überzeugt der neue ExaCut ECQ mit einer längeren Standzeit. Das dreiflügelige Design des Rotors reduziert die Drehzahl und den Verteilerinnendruck, weshalb die Schneidmesser weniger beansprucht werden. So konnten die Standzeiten um bis zu 50% verlängert werden. Aber auch der Leistungsbedarf an sich konnte um 50% gesenkt werden – das spart Energie und Öl. Aber auch die Leistungsaufnahme der Pumpe wird durch die neue Konstruktion positiv beeinflusst: Die offene Konstruktion mit den großen Querschnitten erleichtert die Güllezufuhr und verhindert Druckverlust.

Zur Agrartechnik-Welt

Kontaktieren Sie uns!

Sie haben Fragen?
Wir helfen Ihnen gern!

+49 5434 83 0

Kontakt

Features

Der Exzenternachsteller sorgt dafür, dass die Schneidmesser immer mit einem konstanten Druck auf den Schneidring gedrückt werden. Dadurch ist zusammen mit den optimierten Schneidmesser eine gleichbleibende Schneidleistung sichergestellt.
Die ExaCut-Verteiler können ab Werk mit seitlichen Befüllstutzen in verschiedenen Längen und Durchmessern geliefert werden. Damit ist eine flexible Anbindung der Verteiler an die vorhandene Zuführleitung möglich.
Sichere Trennung zwischen Hydrauliköl und Medium. Durch das Dichtungspaket ist ein Vermischen ausgeschlossen. Über diese Leckagekontrolle können einfach und schnell Undichtigkeiten erkannt werden.
Alle Vogelsang-Exaktverteiler verfügen über eine Luftnachsaugung. Diese sorgt für einen gleichmäßigen Abfluss der Gülle in die Ablaufschläuche und eine hohe Verteilgenauigkeit.
Schwere Fremdkörper wie Steine oder Metallstücke werden gesammelt und können durch eine einfache Öffnung bedienerfreundlich entfernt werden.

Optionen

Comfort Flow Control ist die universelle Lösung, wenn es um das Abschalten von Schläuchen geht. Ob Teilbreiten-, Fahrgassenschaltungen oder DropStop-Systeme. Das CFC wird nach dem Verteiler in die Schlauchabgänge des jeweiligen Ausbringgerätes eingebaut. Von der Fahrerkabine aus können einzelne Schläuche oder Schlauchgruppen abgestellt werden. Das CFC ist in jedem Gerät flexibel einsetzbar - egal ob Schleppschlauchgestänge, Schleppschuhgestänge oder Bodenbearbeitungsgerät.

ExaCut ECQ

Rechnen Sie mit dem Besten

Das neue Modell der ExaCut-Baureihe ist die perfekte Kombination aller bisher dagewesener Modelle auf dem Markt. Dabei überzeugt er auch mit seinem flexiblen Einsatzgebiet.

Lernen Sie den ExaCut ECQ im folgenden Video noch besser kennen.

Einsatzgebiete

  • Landwirtschaft

    Technische Daten

    Anzahl Abgänge
    24 - 48
    Schlauchdurchmesser
    50 DN, 40 DN
    Einlassdurchschnitt seitlich
    100 DN, 125 DN, 150 DN

    Sie haben Fragen? Wir helfen Ihnen gern!

    Weitere Informationen und Broschüren finden Sie in unserem Download-Center.

    Was unsere Kunden zum ExaCut ECQ von Vogelsang sagen

    Jörg Henke, Lohnunternehmen Henke GmbH

    „Bei der Gülleausbringung mit dem Schleppschlauchverteiler erzielen wir bereits eine sehr gute Längs- und Querverteilung. Ich verspreche mir von dem neuen ExaCut ECQ-Verteiler, dass wir in der Wartung von den Zeitintervallen weiter runtergehen, schneller sind und auch in der Längs- und Querverteilung noch einmal einen Schritt nach vorne machen. Bei den geringen Mengen, die wir heute ausbringen, dürfen wir nichts verschenken. Die Gülle muss dort abgelegt werden, wo sie hingehört. Beim ExaCut ECQ können wir zudem die Ausbringmengen flexibel einstellen und handeln so stets konform mit der Düngeverordnung. Das, was wir die letzten 15.000 m³ an Erfahrung gemacht haben, sah sehr gut aus, und wir sind guter Dinge, die Gülle noch gleichmäßiger und präziser auszubringen.“


    / /