La barra UniSpread di Vogelsang
La barra UniSpread di Vogelsang

Das Gestänge für kleine Arbeitsbreiten und mehr Möglichkeiten
UniSpread-Gestänge

  • Mehr Flexibilität: Wahl zwischen Schleppschläuchen oder Schleppschuhen als Ausbringelement
  • Einfache Montage und Nachrüstung: Plug & Play-Installation
  • Kleines Gestänge mit geringem Gesamtgewicht
  • Langlebiges, UV-beständiges Schlauchmaterial
  • Hochpräzise arbeitende Exaktverteiler

Anfragen




Gleichmäßige Gülleverteilung auf robuste Ablaufschläuche

Das UniSpread-Gestänge lässt sich als Schleppschlauch- und Schleppschuhgestänge mit den Arbeitsbreiten 6 Meter, 7,5 Meter sowie 9 Meter einsetzen. Die Transportbreite liegt bei allen Varianten unter drei Metern. Ein Exaktverteiler der ExaCut-Reihe ist mittig in das Gestänge eingebaut und verteilt die Gülle gleichmäßig auf die einzelnen Abläufe – mit einem Variationskoeffizienten von bis zu unter fünf Prozent. Ein integrierter Schwergutabscheider trennt Störstoffe wie Steine oder Metallteile ab und verhindert so Verstopfungen der Ablaufschläuche. Die Schläuche selbst sind aus robustem und zugleich elastischem Material gefertigt und weisen eine hohe UV-Beständigkeit auf. Je nach Bedarf kann das Gestänge durch eine 3- oder 4-Punkt-Aufhängung fest an einen Fasswagen angebaut werden. Der DropStop-Mechanismus verhindert das Nachtropfen der Gülle beim Transport oder im Vorgewende. Weitere technische Details wie eine integrierte hydraulische Verriegelung sorgen ebenfalls für einen sicheren Straßentransport. Mit dem Universalgestänge UniSpread ist der Anwender in der Lage, die Gülle präzise, bodennah und damit emissionsarm auszubringen und so die Nährstoffe optimal zu nutzen. 


Features des UniSpread-Gestänges

Der kompakte ExaCut ECL erzielt mit seiner Rotorentechnik eine sehr gute Schneid- und Verteilwirkung. Durch die gleichmäßige Rotorenbewegung wird eine hohe Laufruhe erreicht. Die Gülle wird homogen auf die 20 bis 48 Abgänge verteilt. Mit Schlauchdurchmessern bis DN 60 können auch große Güllemengen verarbeitet werden. Durch das automatisch nachstellende und selbstschärfende Schneidsystem erzielen wir höchste Lebensdauer in Kombination mit maximaler Wartungsfreundlichkeit. Der integrierte Schwergutabscheider schützt das komplette Ausbringsystem vor störenden Fremdkörpern.

Der integrierte Anfahrschutz funktioniert mittels Scherschraube zwischen Haupt- und Seitenarm. Sollte es zu einer Kollision kommen, so wird verhindert, dass der gesamte Seitenarm beschädigt wird.
Die Fangvorrichtung ist serienmäßig im UniSpread-Gestänge verbaut. Ein großer Pluspunkt ist, dass diese nicht an den Fasswagen verschraubt werden. So spart man sich beim Fassanbau die Montage dieser Vorrichtung und muss dazu keine extra Hydraulikleitung verlegen.

Weitere Optionen

Für die Klappung des Hinterrahmens des UniSpread-Gestänges wird ein Steuergerät benötigt und ein weiteres für das Klappen der Seitenarme. Liegt die Wahl auf der Folgesteuerung so wird ein Steuergerät weniger benötigt. So werden beim Ausklappen erst die Seitenarme ausgeklappt und dann folgt der Hinterrahmen. Der Einklappvorgang funktioniert dann entsprechend identisch.
Für das UniSpread-Gestänge bieten wir ebenfalls einen Streukopf als Option an. Für die Ausbringung über diesen Breitverteiler wird kein zusätzliches Steuergerät benötigt.
Der ExaCut ECQ, eine Weiterentwicklung des ECL, arbeitet mittels Rotortechnik. Er wartet zusätzlich mit neuen Features auf, die ihn zur absoluten Nummer eins auf dem Markt positionieren: Unschlagbare Verteilgenauigkeit und Wartungsfreundlichkeit bei gleichzeitiger Standzeiterhöhung und weniger Leistungsbedarf.


Das UniSpread-Gestänge für Ihren Markt

/ /