BackPac2

Schleppschlauch- und Schleppschuhgestänge für Verschlauchungssysteme

  • Höchste Verteilgenauigkeit dank zentral platziertem Exaktverteiler und einer optimalen Schlauchverlegung
  • Bodenschonend aufgrund des geringen Gewichts
  • Vorgewende- und Teilbreitenmanagement, Durchflusskontrolle und Hubgerüst digital steuerbar
  • Transportstellung hinter dem Schlepper für freie Sicht

Klicken Sie auf ein Icon, um mehr zu erfahren.

Agrartechnik

Agrartechnik

BackPac2 – Schleppschlauch- und Schleppschuhgestänge für Verschlauchungssysteme

BackPac2 ist speziell für die Gülleausbringung mittels Verschlauchungstechnik konzipiert. Dank flexibler Arbeitsbreiten und dem neuen Vorgewendemanagement auf Knopfdruck gelangt Gülle genau dorthin, wo sie hingehört. Je nach Einstellung werden automatisch die jeweiligen Teilbreitenschieber eingeholt, Schlauchgruppen verschlossen und das optionale Hubgerüst angehoben, um ein sauberes Wenden ohne übermäßigen Güllefluss zu ermöglichen. Zurück auf die Ursprungseinstellungen gelangt der Fahrer ebenfalls per Knopfdruck. Damit verfügt das BackPac2 über einzigartige technische Eigenschaften, die darüber hinaus das Verschlauchungssystem vor Beschädigungen beim Wendemanöver schützen. Weitere Optionen wie das Comfort Flow Control (CFC) und eine digital abrufbare Durchfluss- und Druckmessung sorgen für maximale Effizienz und Kontrolle. Auch bezüglich der Pendelbewegungen bieten die Schleppschlauch- und Schleppschuhgestänge mehr Möglichkeiten der Gegensteuerung. Wobei die Überfahrt durch den jetzt nahezu mittig montierten Exaktverteiler deutlich ruhiger ist. Die hochgenaue Ablage der Gülle in den Pflanzenbestand wird zudem durch die Präzision der Exaktverteiler und die durchdachte Schlauchverlegung gefördert, eine optimale Nutzung der Nährstoffe ist daher jederzeit gewährleistet. Für den Transport klappt sich das BackPac2-Gestänge direkt hinter dem Schlepper zusammen. Mit einer Transportbreite von 2,55 m bleibt die Sicht des Fahrers komplett uneingeschränkt. Ob als Schleppschlauchgestänge oder als Schleppschuh, das in 2019 komplett neu konzipierte BackPac2 von Vogelsang überzeugt mit bodenschonender Leichtigkeit, hoher Stabilität und einer außerordentlichen Flexibilität – eine hocheffiziente Lösung insbesondere für arrondierte Betriebe die Gülle üblicherweise mit einer Verschlauchung aufs Feld bringen!

Zur Agrartechnik-Welt

Kontaktieren Sie uns!

Sie haben Fragen?
Wir helfen Ihnen gern!

+49 5434 83 0

Kontakt

Das Vogelsang BackPac2 ist das Spezialgerät für Verschlauchungsanlagen bis 30 Meter Arbeitsbreite. Dieses Gestänge ist optimal auf die Anforderungen dieser Verschlauchungssysteme angepasst. Die Rahmenkonstruktion sorgt für höchstmögliche Stabilität und ist gleichzeitig gewichtsoptimiert. Aufgrund des individuellen Teilbreitenmanagements überzeugt das BackPac2 auch mit hoher Flexibilität. Egal, ob eine Arbeitsbreite von 12 oder sogar 30 Metern, das Gestänge kann immer hinter der Zugmaschine zusammengeklappt werden. Folglich bleibt die Sicht des Fahrers frei und die Transportbreite vergrößert sich ebenfalls nicht.

Features

Das Gerät ist für den Anbau an einer 3-Punkt Hydraulik vorbereitet.
Die Ablaufschläuche der Vogelsang-Schleppschlauchsysteme haben dank optimierter Schlauchführung alle ähnliche Längen. Die Gülle erreicht fast zeitgleich den Boden. Zudem wird eine gleichmäßige Ausbringung über die gesamte Arbeitsbreite sowie -länge garantiert. Das sorgt nicht nur für eine optimale Querverteilgenauigkeit im Gestänge, sondern vermeidet auch das sogenannte Anfahrts-V.
Grundvoraussetzung für die Nutzung des Wertstoffs Gülle ist die gleichmäßige und sichere Verteilung des Mediums in die Ausbringschläuche. Vogelsang-Exaktverteiler ermöglichen eine präzise Verteilung der Nährstoffe mit einem Variationskoeffizienten von unter 5 Prozent. So wird das Ausbringen zu einem sicheren und verlässlichen Prozess ohne Schwankungen – was einen ebenso gleichmäßigen Wuchs der Pflanzen gewährleistet.

Bei dieser Option wird der Gülle- und Ölstrom zu einem der beiden Exaktverteiler verschlossen. Dadurch ist eine Anpassung an die halbe Fahrgasse über größere Arbeitsbreiten und das Ausfahren von Feldkeilen möglich. Eine Überlappung wird verhindert.
Um Schäden an Gestänge und Verschlauchung ebenso zu vermeiden wie einen übermäßigen Güllefluss bei der Drehung, können die Steuerungsmodule für Schlauchgruppen und Teilbreitenschieber so voreingestellt werden, dass sie beim Fahren mit einem einzigen Knopfdruck automatisch reagieren. Eventuelle Hubgerüste an Schleppschuhgestängen werden ebenfalls automatisch hochgefahren.
Das Schleppschlauchgestänge passt sich den Bodenkonturen an. Das vermindert die Belastung auf die Fahrzeuganbindung und auf die gesamte Rahmenkonstruktion. Zudem werden die Schlauchenden jederzeit bodennah geführt und eine präzise Ablage der Gülle über die gesamte Arbeitsbreite ist sichergestellt.

Optionen

Die Entscheidung über Schleppschlauch oder Schleppschuh erfolgt je nach Beschaffenheit des Bodens und des Pflanzenbestands. In beiden Fällen erleichtern die BackPac2-Features die Handhabung bei der Gülleausbringung mittels Verschlauchungstechnik und tragen dazu bei, Gülle nährstoffeffizient und bodenschonend am Fuß der Pflanzen auszubringen.
Damit der Druck, den die Pumpe die die Gülle in das Verschlauchungssystem und ans Feld überwacht werden kann, ist ein digitaler Druckmesser für die BackPac2-Gestänge erhältlich. Die Messwerte werden an das Terminal im Führerhaus übertragen, sodass der Fahrer entsprechend reagieren kann. Die Erfassung der Durchflussmengen mithilfe einer Zählerfunktion ermöglicht die Zuordnung zu bestimmten Kunden oder Feldern.
Comfort Flow Control ist die universelle Lösung, wenn es um das Abschalten von Schläuchen geht. Ob Teilbreiten-, Fahrgassenschaltungen oder DropStop-Systeme. Das CFC wird nach dem Verteiler in die Schlauchabgänge des jeweiligen Ausbringgerätes eingebaut. Von der Fahrerkabine aus können einzelne Schläuche oder Schlauchgruppen abgestellt werden. Das CFC ist in jedem Gerät flexibel einsetzbar - egal ob Schleppschauchgestänge , Schleppschuhgestänge oder Bodenbearbeitungsgerät.

Einsatzgebiete

  • Landwirtschaft

    Technische Daten

    Arbeitsbreite
    21 - 30 m
    Exaktverteiler
    ExaCut ECL, ExaCut ETX
    Anzahl Abgänge
    80, 80/96, 96

    Sie haben Fragen? Wir helfen Ihnen gern!

    Weitere Informationen und Broschüren finden Sie in unserem Download-Center.

    / /