Press

Präzise Gülleausbringung: Vogelsang mit neuen Techniken auf der Agritechnica

| Press, Agriculture

Innovative Neuheiten rund um das wirtschaftliche Güllemanagement stellt die Vogelsang GmbH & Co. KG auf der Agritechnica (Halle 23, Stand B35) vom 10. bis 16. November 2019 in Hannover vor.


Mit dem neuen Schleppschuhgestänge BlackBird, dem neuartigen Exaktverteiler ExaCut ECQ und der getriebelosen Drehkolbenpumpe VX186GL erhalten Landwirte und Lohnunternehmen hoch leistungsfähige Werkzeuge für eine effiziente und emissionsarme Ausbringung und Platzierung der Gülle.

„Gemäß unserem Anspruch ‚Leading in Technology‘ setzen wir bei unseren Neuentwicklungen im Agrarsegment auf schlagkräftige und wartungsfreundliche Techniken. Unsere Anwender sind damit in der Lage, ihre Gülle wirtschaftlich und konform mit den Vorgaben der Düngeverordnung auszubringen“, sagt Harald Vogelsang, Geschäftsführer der Vogelsang GmbH & Co. KG.

BlackBird trailing shoe linkage: Precise manure deposition under the crops

Das Schleppschuhgestänge BlackBird zeichnet sich durch einen strömungsoptimierten Gülleauslass aus, der die Gülle noch präziser ablegt. Die schnabelartige und längliche Form unterstützt ein kontrolliertes und gleichmäßiges Fließverhalten der Gülle über die gesamte Auslasslänge hinaus. Das vermeidet eine Verschmutzung der Pflanzen bei der Gülleablage. Die zugespitzte Kufe teilt den Pflanzenbestand besser und dringt leichter in den Boden ein. So wird die Gülle als schmaler Streifen direkt unter den Pflanzenbestand abgelegt. Der BlackBird ist seit Juni 2019 in Arbeitsbreiten von 12 und 15 Metern erhältlich. Auf der Agritechnica stellt Vogelsang einen Prototyp mit einer Arbeitsbreite von 24 Metern vor.

Exaktverteiler ExaCut ECQ: gleichmäßige Verteilung und schnelle Wartung

Für eine noch gleichmäßigere Verteilung der Gülle sorgt der weiterentwickelte Exaktverteiler ExaCut ECQ, der bereits im Schleppschuhgestänge BlackBird verbaut und für andere Anwendungen ab der Agritechnica verfügbar ist. Großzügige Querschnitte und Strömungsleitbleche sorgen für ein ruhiges Fließverhalten und eine hohe Verteilgenauigkeit der Gülle. Die große Wartungsklappe ermöglicht einen einfachen Zugriff auf alle innenliegenden Teile und vereinfacht so die Wartung. Diese erfolgt dank des QuickService-Konzepts in nur wenigen Minuten. Durch das neue Rotordesign und die geringeren Drehzahlen hat sich der Leistungsbedarf um bis zu 50 Prozent reduziert. Das schont auch die Schneidmesser, so dass sich die Standzeit um bis zu 50 Prozent verlängert hat.

Getriebelose Drehkolbenpumpe der VX-Serie: 55 Prozent leichter

Mit der getriebelosen Drehkolbenpumpe VX186GL stellt Vogelsang auf der Agritechnica erstmals eine Pumpe für die Agrarbranche vor, die ohne Synchronisationsgetriebe auskommt und dadurch eine hohe Laufruhe aufweist. Das ermöglichen die vierflügeligen Drehkolben, die so konstruiert sind, dass sie zusammen mit den zwei parallelgeschalteten Hydraulikmotoren konstante Drehmomente auf beiden Pumpenwellen bewirken. Bei einem Einsatz in heute üblichen Tankgrößen von 30 m³ bietet die getriebelose Pumpenversion der VX-Serie eine Gewichtsersparnis von rund 100 kg bis 150 kg und damit von bis zu 55 Prozent. Dadurch lassen sich die Transportkapazitäten des Fahrzeugs erhöhen oder die Fahrzeuge mit reduziertem Bodendruck fahren.

Die kompakte Bauform der Drehkolbenpumpe erleichtert den Einbau am Fahrzeug und ist besonders servicefreundlich. Denn die Kolben sind leichter und lassen sich auch einzeln montieren, weil keine Passfedern erforderlich sind. Ein Getriebeölwechsel entfällt. Das macht die Drehkolbenpumpe wartungsarm, zumal die Kolben aufgrund der geringeren Wellendurchbiegung weniger verschleißen.

Vogelsang auf der Agritechnica, 10.-16. November 2019, Messe Hannover: Halle 23, Stand B35

Für Pressevertreter findet am Dienstag, 12.11.2019, um 14.00 Uhr ein Pressetreff am Vogelsang-Stand statt: Halle 23, Stand B35. Die Einladung folgt in Kürze. Anmeldungen für den Presserundgang sind jetzt schon möglich bei:

VOCATO public relations GmbH, Friederike Wagner / Sina Österreicher
Tel.: +49 2234 60198-16 / -11
E-Mail: [email protected] / [email protected]

Über Vogelsang

Die Vogelsang GmbH & Co. KG entwickelt, produziert und vertreibt technisch hochwertige und servicefreundliche Maschinen. Hauptsitz ist im niedersächsischen Essen/Oldenburg. 1929 gegründet wuchs das Unternehmen vom Hersteller für Landmaschinen zum Spezialisten für individuell konfigurierbare Maschinen in den Segmenten Abwasser, Agrartechnik, Biogas, Industrie und Verkehrstechnik. Zurzeit beschäftigt das mittelständische, innovative Familienunternehmen rund 1.000 Mitarbeiter weltweit. Höchste Fertigungsqualität stellt Vogelsang durch Forschung, Entwicklung und Fertigung am Standort in Deutschland sicher. Als international ausgerichteter Maschinenbaukonzern betreibt das Unternehmen gleichzeitig Fertigungsstätten im In- und Ausland. Durch ein kontinuierlich wachsendes Netzwerk an Tochtergesellschaften und Vertretungen ist Vogelsang mit über 25 Standorten weltweit in allen europäischen Ländern und wichtigen Industrienationen der Welt präsent. In diesem Jahr feiert das Unternehmen sein 90-jähriges Bestehen und wurde vom Wirtschaftsforschungsinstitut Prognos AG u.a. als „Deutschlands Innovationsführer“ ausgezeichnet.

/ /