Vermeidung von Verstopfungen von Exzenterschneckenpumpen durch Grob- und Faserstoffe
Case Study - eco center S.P.A., Italien

Problem

Hoher Wartungsaufwand durch Störstoffe und Fremdkörper.

Lösung

Vogelsang RotaCut® RCQ-33G Inline

Der Kunde und das Problem

eco center S.p.A. ist ein öffentliches Unternehmen der Wasserwirtschaft und gewährleistet die Trinkwasserversorgung und Abwasserreinigung im sogenannten ATO 2 der Provinz Bozen in Südtirol. Unter anderem betreibt das Unternehmen das Kanalnetz und 21 Kläranlagen. Darunter auch die Kläranlage Bronzolo mit einer Kapazität von 342.000 Einwohnergleichwerten. Die Anlage nahm 1996 den Betrieb auf und reinigt seitdem die Abwässer der Gemeinden Bozen (Weiler St. Giacomo), Wenschnofen, Leifers, Bronzolo und Vadena. Jährlich insgesamt ca. 3.500.000 m3 Abwasser (durchschnittlich 2.400.000 m3 häusliches und 1.100.000 m3 industrielles Abwasser).

Aufgrund von Grob- und Faserstoffen wie z.B. Textilien und Verzopfungen kam es häufig zu Blockaden in den Exzenterschneckenpumpen, die Teil der primären Schlammbehandlung sind. Diese Störungen bedeuteten für den Betreiber zusätzliche Kosten und einen erhöhten Arbeitsaufwand zwecks Störungsbeseitigung, wirkten sich zudem negativ auf den Betrieb der gesamten Anlage aus.

Die Lösung

2019 entschied sich der Werksleiter, nach einer Beratung und sorgfältigen Analyse der Situation durch Vogelsang, für den Einbau von zwei Vogelsang RotaCut RCQ-33G Inline Nasszerkleinerern mit 5,5 kW, um die beiden Exzenterschneckenpumpen vor Verstopfungen zu schützen. Dank des Inline-Design konnten diese installiert werden, ohne den Verlauf der bestehenden Rohleitungen ändern zu müssen.
Die RotaCut scheiden schwere Fremdkörper zuverlässig im integriertem Schwergutabscheider ab und zerkleinert gleichzeitig Fasern, die vorher Verstopfungen der Pumpen verursachten. Seitdem ist der Schlamm, mit dem die Nacheindickung beschickt wird, frei von Störstoffen und sehr homogen.

Beide Nasszerkleinerer sind mit dem einzigartigem ACCplus ausgestattet, dass die Messer vollautomatisch nachstellt und den Druck zwischen Messer und Schneidsieb konstant hält. Zusätzlich wird der Zustand der Messer auf einem externen Display angezeigt. Das macht es dem Bediener leicht, den Status des Schneidkopfes im laufenden Betrieb zu überprüfen sowie die Ersatzteilbestellung und Wartung rechtzeitig zu planen.

Bewährt hat sich auch die Auto-Reverse Funktion der PCU (Performance Control Unit). Wenn grobe und sperrige Störstoffe den RotaCut blockieren, erkennt die PCU dies und kehrt die Richtung wiederholt um, bis das Material zerkleinert. Dank eines Frequenzumrichters kann die Drehzahl und damit die Leistungsaufnahme des Systems auf das erforderliche Mindestmaß reduziert werden.

Vorteile des Vogelsang RotaCut

  • Zuverlässige Zerkleinerung von Fasern und Störstoffen
  • Sichere Abscheidung von Schwergut
  • Schnell und einfach nachzurüsten
  • Vollautomatische Messernachstellung

Nutzen für den Anwender

  • Verstopfungen und Störungen der Schlammpumpen werden zuverlässig vermieden
  • Homogener Schlamm mit reduzierter Viskosität
  • Einfache Wartung vor Ort
  • Dank ACCplus einfach in Voraus planbare Wartung

Erwähnte Vogelsang Produkte

/ /