Drehkolbenpumpe VX136-140Q: Kohlenwasserstoff-Transport

Case Study - Befesa Industrial Waste Management

Problem

Ineffizienter und teurer Kohlenwasserstoff-Pumpvorgang

Lösung

Vogelsang-Drehkolbenpumpe VX 136-140Q

Der Kunde und das Problem

Befesa Industrial Waste Management ist nationaler Marktführer im Bereich der Industriereinigung. Zu den Haupttätigkeiten des Unternehmens gehört die Reinigung von Industrietanks, insbesondere für die petrochemische Industrie. Zur Reinigung der Tanks wurde bislang eine Kombination aus Sonderanlagen für die industrielle Reinigung eingesetzt. Ein Tankwagen mit einer Hochdruck-Kolbenpumpe entfernte den Schmutz aus dem Tank; danach wurde mithilfe eines Vakuum-Tankwagens die Flüssigkeit abgesaugt.

Das Hauptproblem bei dieser Vorgehensweise bestand darin, dass die Flüssigkeit durch den Tankwagen floss und nach jedem Einsatz entfernt werden musste. Zudem war die Förderung unter verschiedenem Drücken und über unterschiedliche Distanzen nicht möglich. Somit war diese Vorgehensweise ineffizient und kostspielig.

Die Lösung

Als Lösung wurden in drei der Tankwagen Vogelsang-Drehkolbenpumpen installiert, welche die am Boden der Öltanks zurückbleibende Kohlenwasserstoffmischung abpumpen. Die Vogelsang-Pumpen eignen sich ideal für Handling und Förderung von dickflüssigen und aggressiven Chemikalien. Dabei arbeitet sie doppelt so schnell wie bei anderen Verdrängerpumpen und nimmt 70% weniger Platz in Anspruch als diese. Hervoruzuheben ist zudem, dass sich die Anschaffungskosten in weniger als einem Jahr amortisierten.

Aufgrund der positiven Erfahrungen entschloss sich Befesa Industrial Waste Management eine weitere Drehkolbenpumpe VX136-140Q zu installieren.

Technische Vorteile der Vogelsang Drehkolbenpumpe

  • Einfache, schnelle Wartung
  • Kompakte Bauform
  • Vielseitig Einsatzmöglichkeiten
  • Robust, leistungsstark und zuverlässig

Erwähnte Vogelsang-Produkte

/ /