BioCut

Das universelle Pumpensystem

  • Wirtschaftliches Pumpen dank optimal aufeinander abgestimmter Komponenten
  • Zuverlässiges Fördern unterschiedlichster und anspruchsvoller Medien
  • Abscheiden von Schwergut und Aufbereiten von Störstoffen vor der Pumpe
  • Kompakte Bauform und geringer Platzbedarf
  • Service und Wartung schnell und einfach vor Ort durchführbar

Klicken Sie auf ein Icon, um mehr zu erfahren.

Biogas

Biogas

BioCut - das universelle und flexible Pumpensystem für Biogasanlagen

Auf Biogasanlagen müssen viele verschiedene flüssige Medien gefördert und ggf. zuvor aus Gruben angesaugt sowie aufbereitet werden. Sie enthalten in der Regel viele Feststoffe und faserige Bestandteile,immer wieder auch Störstoffe wie Äste, Hufklötze usw. und sind in der Regel viskos und mit Fremdkörpern beladen. Eigenschaften und Merkmale, die beim Pumpen problematisch sind, zu Schäden und Störungen führen und so die Effizienz der Biogasanlage negativ beeinflussen.
Der BioCut wurde eigens für anspruchsvolle Förderaufgaben entwickelt. Das Pumpensystem kombiniert eine Drehkolbenpumpe der VX-Serie mit einem RotaCut Zerkleinerer in spezieller Bauform, wodurch die gesamte Einheit extrem kompakte Abmaße aufweist. Bei minimalem Platzbedarf, sorgt der BioCut als zentrales Pumpensystem dafür, dass Schwergut wie Steine und Metallteile zuverlässig aus der Gülle, Biosuspension oder anderen Flüssigkeiten abgeschieden werden. Gleichzeitig zerkleinert der BioCut enthaltene Störstoffe bzw. Biomasse und homogenisiert das Medium, welches sich dann problemlos und unkompliziert fördern lässt. Zusätzlich reduziert die gute Aufbereitung die Neigung zur Schwimmdeckenbildung und die Viskosität. Indirekt führt dies zu einem geringeren Eigenenergiebedarf, wirkt sich die gute Aufbereitung positiv auf den Gasertrag aus.
Dabei bleibt die von den Drehkolbenpumpen der VX-Serie und vom RotaCut Zerkleinerer bekannte QuickService-Funktionalität voll erhalten: Alle Verschleißteile können an Ort und Stelle ohne Ausbau der Komponenten gewechselt werden.

Zur Biogas Welt

Vogelsang - Engineered to work

Kontaktieren Sie uns!

Sie haben Fragen?
Wir helfen Ihnen gern!

+49 (0) 54 34 83-0

Kontaktformular

Features

Die selbstansaugende Pumpe kann Medien sowohl aus einer Höhe als auch aus einer Tiefe von bis zu 9 Metern ansaugen.
Pumpe und Zerkleinerern sind auf einer gemeinsamen Konsole montiert und optimal zueinander angeordnet. Daraus ergeben sich kurze Saugwege, ein bestmöglich auf das Schneidsieb geleiteter Flüssigkeitsstrom und eine sehr kompakte Bauform. Daher benötigen die Pumpensysteme nur eine minimale Standfläche, sind aber trotzdem für Wartung und Service gut zugänglich.
Drehkolbenpumpe und RotaCut Zerkleinerer sind im Pumpensystem so miteinander kombiniert, dass die QuickService-Funktionalität voll erhalten bleibt. Der Zugang zu den Verschleißteilen ist mit wenigen Handgriffen frei. Sie können vor Ort schnell und einfach gewechselt werden. Nach kurzer Zeit ist das Pumpensystem wieder einsatzbereit.
Vogelsang Drehkolbenpumpen werden in einer einzigartigen Elementbauweise gebaut. Bei ihnen sind Sie nicht gezwungen den kompletten Grundkörper auszutauschen, sondern lediglich das Element, welches betroffen ist. Denn durch den kostensparenden Tausch einzelner Komponenten geht nicht nur die Wartung einfacher und schneller, Sie senken gleichzeitig Ihre Betriebskosten.

Weitere Informationen:
Der Abrieb an den Gehäusehalbschalen wird bei der Drehkolbenpumpe von Vogelsang ohne zusätzliche Teile ausgeglichen. So wird das Material optimal ausgenutzt und die Standzeit verlängert.

Weitere Informationen:
VX-Pumpen von Vogelsang haben robuste und bruchsichere Wellen mit großem Durchmesser und ohne schwächende Absätze und Einstiche. Der Vorteil für Sie: Bei Vogelsang Drehkolbenpumpen haben Sie eine minimale Wellendurchbiegung auch bei hohem Druck, einen geringen Anlaufverschleiß und letztlich reduzierte Betriebs- und Ersatzteilkosten.

Weitere Informationen:
Mit der im Werk geprüften Quality-Cartridge werden beim Wechsel alle Dichtungskomponenten getauscht. Das schützt vor plötzlichen Ausfällen der Dichtung und fatalen Schäden. Die komplette Einheit ist mit deutlich reduziertem Zeitaufwand einfach zu wechseln.
Die Abscheidung von Steinen und Metallteilen ist wichtig, um den reibungslosen Betrieb des Zerkleinerers selbst sowie der nachfolgenden Pumpen und Komponenten zu gewährleisten, Beschädigungen und Blockaden durch selbige zu verhindern. Jeder RotaCut Zerkleinerer verfügt deshalb über einen integrierten Schwergutabscheider, der individuell angepasst werden kann.
Mit einer selbst erstellten Software entwickelt Vogelsang Schneidsiebe mit einer optimalen Geometrie für jeden Zerkleinerungsgrad. Für Betreiber bedeutet das immer die beste Geometrie mit minimalem Verschleiß und maximaler Laufruhe. Die Schneidsiebe sind aus verschleißfestem Spezialstahl gefertigt und doppelt, da beidseitig, benutzbar.

Optionen

Müssen beim Ansaugen große Mengen Luft aus leergelaufenen Rohrleitungen evakuiert oder ein Medium ansaugt werden, das zum Ausgasen neigt, ist die Anschlussbox eine ideale Ergänzung. Sie steigert das Saugvermögen der Drehkolbenpumpen der VX-Serie und sorgt dafür, dass selbst große Mengen an Luft oder Gas sicher evakuiert bzw. mitgefördert werden.
The InjectionSystem significantly improves the foreign-matter resistance of the pump. It increases the efficiency and improves the suction capacity through optimized volumetric efficiency. Thanks to the InjectionSystem the service life of the pump is extended. Field trials prove a longer period of up to 2.5 times.

Weitere Informationen:
Radiale Schutzplatten gibt es nur bei Vogelsang Drehkolbenpumpen. Die Schutzplatten aus hochverschleißfestem Spezialstahl, verlängern Wartungsintervalle deutlich, vereinfachen die Wartung und minimieren Stillstandszeiten. Weiterhin werden die Kosten während der Wartung signifikant reduziert.

Weitere Informationen:
Die Vogelsang HiFlo®-Kolben garantieren im Gegensatz zu konventionellen Kolben eine pulsationsfreie Förderung und sorgen dadurch für eine längere Lebensdauer von Antrieb und Kupplung. Gleichzeitig steigt das Saugvermögen aufgrund der höheren Anzahl an Dichtlinien. Durch die Verbesserung der internen Abdichtung wird das Ansaugen aus tiefen Gruben ermöglicht.

Weitere Informationen:
ACC plus erleichtert zusätzlich die Kosten für Wartung und Kontrolle der Schneideinheit. Es überwacht den Messerzustand online, zeigt ihn auf einer externen Anzeige. Der Zerkleinerer muss für die Kontrolle nicht mehr außer Betrieb genommen und geöffnet werden. Zusätzlich kann die Information in der (zentralen) Steuerung bzw. Fernwarte verarbeitet und angezeigt werden.
Die Auto-Reverse-Funktion erkennt Blockaden - z. B. durch grobe Störstoffe - und leitet Gegenmaßnahmen ein. Durch regelmäßiges Reversieren sorgt die Funk-tion ferner dafür, dass immer ein Paar scharfer Schneidkanten zum Einsatz kommt, während stumpfe auf der abgewandten Seite nachgeschliffen werden. Das steht für bestmögliche Schneidleistung bei reduzierter Stromaufnahme.

Der BioCut ist ein effizientes Pumpensystem um heterogene, mit Schwergut und Störstoffen beladene Medien zuverlässig und wirtschaftlich zu fördern. Er besteht aus einer selbstansaugenden Drehkolbenpumpe der VX-Serie in Kombination mit einer speziellen Bauform des bewährten RotaCut Zerkleinerers - beide optimal aufeinander abgestimmt und zueinander angeordnet. Die Drehkolbenpumpe saugt das Medium – ggf. auch aus einer Grube – durch den RotaCut Zerkleinerer. Dieser scheidet Fremdkörper (Steine, Metallteile usw.) aufgrund ihrer Größe bzw. ihres Gewichts ab. Im Rahmen von Wartungsarbeiten können diese später durch die Reinigungsöffnung entnommen werden. Leichte Fest- und Störstoffe wie Fasern, Holz usw., gelangen mit dem Flüssigkeitsstrom zum Schneidsieb, werden dort zerkleinert und mit der Flüssigkeit vermischt. So erzeugt der BioCut aus einer heterogenen Flüssigkeit eine pumpfähige, homogene Suspension. Diese gelangt im Anschluss auf kürzestem Weg zur Drehkolbenpumpe.

Das Pumprinzip der Drehkolbenpumpe

Das Pumpprinzip der berührungslosen, rotierende Verdrängerpumpe basiert auf zwei gegenläufigen, elastomerbeschichteten Drehkolben, deren Form in allen Kolbenstellungen eine Abdichtung zwischen Saug- und Druckseite gewährleisten. Auf Basis des Funktionsprinzip kann die Drehkolbenpumpe einen starken Unterdruck erzeugen und die Fördermenge lässt sich mittels Drehzahlanpassung einfach regeln. Im BioCut Pumpensystem sorgt sie für das wirtschaftliche und zuverlässige Verpumpen des zuvor aufbereiteten Mediums.

Bei der Entwicklung des BioCut Pumpensystems wurde höchster Wert darauf gelegt, dass die QuickService-Funktionalität der Drehkolbenpumpe der VX-Serie sowie des RotaCut Zerkleinerers vollumfänglich erhalten bleibt: Mit wenigen Handgriffen ist der RotaCut geöffnet und der Zugang frei zu den Schneidwerkzeugen. Nachdem die Nachstelleinheit und der Messerotor demontiert wurden, kann bereits das Schneidsieb entnommen werden und im Bedarfsfall die Dichtung erneuert werden. Ähnlich einfach ist der Teilewechsel an der Drehkolbenpumpe der VX-Serie. Nachdem der Abschlussdeckel demontiert wurde, ist bereits der Zugang zum Pumpenraum frei und die Drehkolben können von den Wellen gezogen werden.

Falls erforderlich können nun auch die axialen Schutzplatten, die Gehäusehalbschalen und die Quality-Cartridge Wellenabdichtung ausgetauscht werden.

Beiden Komponenten gemein ist, dass alle Arbeiten schnell und einfach vor Ort erfolgen, so dass das BioCut Pumpensystem nach kürzester Zeit wieder einsatzbereit ist. Der Ausbau aus der Rohrleitung ist nicht erforderlich. Dies reduziert Betriebsunterbrechungen auf ein Minimum.