XRipper: Aufbereitung von Obst und Gemüse für die Biogasanlage

Case Study - LEKABO, Geschäftsführer Bruno Leenen

Problem

Zerkleinerung von verschiedenen Obst- und Gemüsesorten

Lösung

XRipper XRL186-520QD in einer Spezialausführung mit großem Befüllschacht und Steuerung

Der Kunde und das Problem

LEKABO betreibt neben Ackerbau und Nutztierhaltung seit 1998 eine Biogasanlage und ist als zertifizierter Entsorgungsfachbetrieb für Lebensmittel- und Speisereste aus Supermärkten und Groß- und Kleingastronomien registriert. Die gesammelten Speisereste werden dazu im Betrieb für die Verwertung in der Biogasanlage aufbereitet.

Zum Einsatz kommen u.a. etwa 20-50 m³ Obst und Gemüse pro Woche. Um diese optimal für die Vergärung vorzubereiten, suchte LEKABO einen geeigneten Zerkleinerer. Dieser sollte die organischen Abfälle aufbereiten, bevor sie einer bestehenden Fettgrube zugeführt werden.

Die Lösung

Auf einer Messe erfuhr man von einer speziellen Ausführung des XRippers XRL mit großem Befüllschacht und Rührwerk inkl. Steuerung. Diese ist optimal für die Applikation bei LEKABO geeignet.<br/> Die Einheit wurde direkt über die Fettgrube installiert und zerkleinert die unregelmäßig anfallenden Mengen an Obst und Gemüse mühelos. Besonders wichtig ist, dass er durch kurzfristige Anlieferungen anfallende größere Mengen problemlos bewältigt.

Dadurch, dass die Schneidwerkzeuge des XRippers nicht aus einzelnen Messern bestehen, ist er die optimale Lösung um einen zuverlässigen Betrieb zu gewährleisten.

Technische Vorteile des Vogelsang XRipper

  • hohe Standzeiten durch robuste Bauform
  • hohe Verfügbarkeit durch schnellen Service und einfache Wartung
  • unempfindlich gegen Fremdkörper durch monolithische Ripper-Rotoren
/ /