Weltweit Nummer 1 – Der BlackBird® und der ExaCut ECQ

Qualitätsführerschaft in Verteilgenauigkeit und Wartung

Weltweit Nummer 1 – Der BlackBird® und der ExaCut ECQ

Qualitätsführerschaft in Verteilgenauigkeit und Wartung

Vogelsang stellte sich den strengen Prüfungskriterien der DLG-Produktprüfer und ließ den Exaktverteiler ExaCut ECQ auf Herz und Nieren testen. Mit Erfolg. Nach DLG-Bewertungsschema erzielte der Exaktverteiler die Note „Sehr gut“ in den Prüfmodulen „Funktion und Arbeitsqualität“ und „Handhabung, Bedienung und Wartung“ aus dem DLG-Prüfrahmen für Gülleapplikationstechniken. Getestet wurde am 15 Meter breiten Vogelsang-BlackBird-Schleppschuhgestänge mit zwei ExaCut ECQ.

Kunden profitieren von ausgezeichneten Werten bei Verteilgenauigkeit und Zeit. Sowohl bei der Gülleausbringung als auch bei der Wartung, die mit maximal 20 Minuten unschlagbar ist gegenüber gängigen Exaktverteilern.

Die Testergebnisse

  • Funktion und Arbeitsqualität: SEHR GUT. Getestet wurden die Güte der Querverteilung in der Ebene sowie das Anfangsverhalten an den Gülleauslässen bei Start der Gülleapplikation (Anfahrtskeil).
  • Handhabung, Bedienung und Wartung: SEHR GUT. Getestet wurden typische Bedienschritte und durchzuführende Wartungsarbeiten.

Kompletter DLG-Testbericht

Der Test mit sowohl Rinder- als auch Schweinegülle hat hervorragende Verteilqualitäten gezeigt

Verteilgenauigkeit perfekt

In drei von vier Versuchen im Test liegen die festgestellten mittleren Abweichungen zur Beschreibung der Verteilqualität bei nur 1,7 %. Dabei wurde der Bestwert von 1,1 % erreicht, was einem Variationskoeffizienten von 1,4 % entspricht.

Effizientes Arbeiten

Die volle Arbeitsbreite des Ausbringvorgangs am BlackBird-Verteiler wird nach dem Starten des Ausbringvorgangs sehr schnell erreicht. Zwischen 0,9 und 2 Sekunden dauert es, bis die Gülle an allen Auslässen des Verteilers ausströmt. In einfachen Arbeitsschritten und ohne spezielles Werkzeug lassen sich gängige Wartungsarbeiten durchführen. Die hervorragende Zugänglichkeit zu den Wartungsstellen überzeugte komplett. Weiterer Pluspunkt: Die Wartungsarbeiten können in aufrechter Körperhaltung ausgeführt werden.

Effizienz durch Schnelligkeit

Das Auswechseln der Schneidwerkzeuge im Verteilerkopf ist vergleichsweise schnell durchführbar. Im Test, der durch fünf unabhängige Personen durchgeführt wurde, liegt der Mittelwert bei nur 18 Minuten und 33 Sekunden.


/ /